Die Partner

Banbridge District Enterprises Limited aus Nordirland, ein erfolgreicher Dienstleister im Bereich der Geschäftsentwicklung von Gastronomie-Start-ups, leitet das Projekt. Gemeinsam mit der Nationwide Caterers Association (NCASS), dem britischen Verband für mobile Gastronomie, BDF Friesland aus den Niederlanden, Gründerzentrum und Veranstalter eines überregionalen Foodfestivals, La Unio, einer der größten spanischen Landwirtschaftsorganisationen und Gourmet Street Pizza, einer Street food Erfolgsstory aus Irland, komplettieren die kiezküchen aus Berlin mit ihrem umfangreichen Erfahrungsschatz im Bereich der Entwicklung von Aus- und Weiterbildungsangeboten in der Gastronomie das Projektteam.

Das Konsortium besteht somit aus sechs Organisationen, die ihre Expertise aus Wirtschaft, beruflicher Bildung und sozialem Sektor in das Projekt mit einbringen. Ein gemeinsames, realitätsnahes Verständnis der Anforderungen für den erfolgreichen Betrieb eines kleingastronomischen Unternehmens und den Lernansprüchen der Kursteilnehmer/-innen ist unsere Stärke.

Auf Grundlage einer Bedarfsanalyse wurde das Projekt von Banbridge District Enterprises Limited initiiert. Auf der Suche nach einem europäischen Best-Practice wurde der zweite Partner aus dem Vereinigten Königreich – NCASS – gewonnen, der seine innovativen Print- und Online-Materialien in das Projekt einfließen lässt. Während BDEL die Projektleitung und –koordination übernommen hat, ist NCASS für den pädagogischen und technischen Transfer der Lerninhalte verantwortlich.

BDF Friesland aus den Niederlanden hat seine Kernkompetenzen in der Betreuung und Unterstützung von Start-ups. Als Veranstalter des größten kulinarischen Events in der Region, Ljouwert Culinair, bringt BDF seine Street food Erfahrungen mit ein. Zugleich bietet es den idealen Schauplatz für unsere für 2015 geplante, hochkarätige Startveranstaltung.

Die kiezküchen engagieren sich seit vielen Jahren in europäischen Bildungsprojekten. Mit ihren zahlreichen Ausbildungsrestaurants in Berlin haben sie ihren Schwerpunkt im Bereich der beruflichen Qualifizierung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Sie sind verantwortlich für die Entwicklung und Koordination eines Pilottests, auf dessen Grundlage Optimierungsempfehlungen für den Online-Kurs abgeleitet werden.

La Unio hat sich in der qualitativen Breite und Tiefe in der Arbeit mit Kleingastronomiebetrieben sowie im IVIFA, einem internationalen Netzwerk für Agrifood-Training ausgezeichnet. Auf Grundlage ihrer langjährigen Erfahrung in europäischen Partnerschaftsprojekten ist La Unio für die Verbreitung und Nutzung der Projektergebnisse zuständig.

Mit Gourmet Street Pizza, einem kleinen Street food Betrieb aus Irland, ist unsere Zielgruppe selbst Teil des Projekts. Das Team von Gourmet Street Pizza hat bereits mehrere LdV Projekte geleitet. Die enge Zusammenarbeit mit BDEL ist eine gute Basis, um die Qualität und Evaluation der Ergebnisse sicher zu stellen.